Einfacher Weg, Trauben anzubauen

Einfacher Weg, Trauben anzubauen

person holding grapes
Foto von Maja Petric auf Unsplash

Sie sind noch sehr klein und sollten über Nacht in warmem Wasser eingeweicht werden und dann an einem warmen Ort gelagert werden. Verwenden Sie diese sehr bald nach der Aussaat im Frühjahr.

Sobald Sie eine Traube der gesuchten Pflanze haben, sind Sie im Geschäft. Es gibt viele verschiedene Arten von Weinreben. Es gibt sie in vielen Formen und Größen. Sie können Ihre Kleinen mit dem Anbau der Weinrebe beginnen, bevor sie die schwieriger zu züchtenden Früchte wie den Muskateller gemeistert haben.

Die Samen sind diejenigen, die von der Weinrebe über den Boden und die Sonne verstreut werden, kurz bevor sie blüht. Sie können die Blüten und die Kerne nach der Blüte zu jedem gewünschten Zeitpunkt ernten. Sie werden sehr viel Freude an den Traubenfrüchten haben, wenn Sie die Blätter und Blüten ernten lassen.

Einige der Kerne sind recht fein und andere nicht. Die feineren Kerne müssen über den Boden gestreut werden, nachdem die Weinrebe gewässert wurde und alle Blätter verwelkt sind. Sie müssen die Samen auch über die Erde streuen, die sich in einem Topf befindet, den Sie mit der Weinrebe haben.

Es ist eine gute Idee, Ihre Weinrebe draußen an einem schönen sonnigen Tag mit warmer Temperatur zu pflanzen. Die Temperatur sollte etwa 75 Grad betragen. Das Pflanzen an einem kalten Tag raubt der Weinrebe den Zucker, den sie für die Blüte benötigt. Außerdem müssen Sie Ihre Pflanze regelmäßig gießen, um sicherzustellen, dass die Wurzeln immer feucht sind. Sie dürfen sie nie austrocknen lassen und Sie müssen auch dafür sorgen, dass die Blätter ständig vor den kalten Winden geschützt sind.

Wenn Sie in einem warmen Klima leben, dann müssen Sie in Betracht ziehen, eine Weinrebe in einem Gewächshaus oder einem Treibhaus zu pflanzen. Die Temperatur muss auf 55 bis 65 Grad gekühlt werden. In einigen Regionen, im südlichen Teil Amerikas und in Australien, kann die Temperatur jedoch bis zu 50 Grad betragen. Es handelt sich um tropische Pflanzen, die sehr widerstandsfähig sind und Minusgrade vertragen können.

Sie müssen auch sicherstellen, dass es einen guten Platz außerhalb des Gewächshauses gibt, damit der Wind fließen kann. Der Wind kann der Pflanze sehr schaden. Die Blätter können bei starkem Wind leicht verbrannt werden. Das Laub der Weinrebe muss an windigen Tagen geschützt gehalten werden.

Sie müssen Ihre Weinrebe auch frei von Unkraut halten, das leicht den Platz der Weinrebe einnehmen kann. Das Unkraut kann die Pflanze sehr leicht zum Absterben bringen. Das Unkraut kann auch leicht den Platz der Blätter einnehmen. Sie müssen sicherstellen, dass zwischen der Pflanze und dem Zaun oder der Mauer, die das Gewächshaus umgibt, genügend Platz ist. Wenn der Platz nicht ausreicht, müssen Sie dafür sorgen, dass die Pflanzen etwas weiter von der Wand entfernt gepflanzt werden. Außerdem müssen Sie dafür sorgen, dass es draußen einen guten Platz gibt, damit die Weinrebe regelmäßig gegossen und gejätet werden kann.